Bäder mit ätherischer Wirkung auf den Körper

Hier sind einige -  unterschiedlich wirkende - Vollbäder aufgeführt, wichtig ist, die ätherischen Öle VOR der Beigabe ins Badewasser mit Sahne, neutralem Pflanzenöl oder einem anderem neutralem, nicht-riechendem Öl zu verrühren, damit sich die ätherischen Wirkstoffe auch im Wasser verteilen können.

Pro Bad werden die hier angegebenen 10 Tropfen beigegeben.


Aphrodisisches Bad:


3 Tropfen Jasmin

2 Tropfen Sandelholz

5 Tropfen Ylang-Ylang


beruhigendes Nervenbad:

 

5 Tropfen Melisse
3 Tropfen Lavendel
2 Tropfen Petitgrain
 

 

 

aktivierendes Bad:

 

5 Tropfen Rosmarin
2 Tropfen Basilikum

3 Tropfen Zirbelkiefer


Morgenbad:

 

3 Tropfen Zitrone
2 Tropfen Cajeput

5 Tropfen Rosmarin

 

Erkältungsbad:

 

2 Tropfen Zimt

5 Tropfen Eukalyptus

3 Tropfen Zirbelkiefer

 

Anti-Depressionsbad:

 

2 Tropfen Vanille

5 Tropfen Bergamotte
3 Tropfen Ylang-Ylang

 

Cellulitebad:

 

5 Tropfen Zitrone
2 Tropfen Zypresse

3 Tropfen Wacholder

 

Einschlafbad:


2 Tropfen Neroli

3 Tropfen Kamille

5 Tropfen Lavendel