Schwarzer Johannisbeerwein 1

 

Auf 3 kg. ausgepreßte Beeren kommen 2 kg. Zucker, der in 2 Litern Wasser aufgelöst wurde, jetzt wird alles zusammen in ein sauberes , nicht metallenes Gefäß, gegeben und man würzt mit 1 Handvoll Zimt ( je nach Geschmack ) und einigen Pfefferminzblättern. Nach der Gärung ( etwa nach 2 - 3 Wochen ) wird abgegossen, abgeseiht und der Wein wieder in die Flasche zurückgefüllt. Man sollte nur überreife Beeren verwenden, um ein Sauerwerden des Weines zu verhindern.

 


Schwarzer Johannisbeerwein 2

 

7   Liter Wasser

3   kg     Zucker

3   Liter  reiner Schwarzer Johannisbeersaft ( kein Fruchtsaftgetränk aus der Tüte... )

 

Alle Zutaten werden gut miteinander vermischt und in ein Gefäss gegeben ( nicht aus Metall ! ). Kräftig und gut rühren, damit sich der Zucker komplett löst.

An dem Gefäss ein Füllmengenmarkierung anbringen. Täglich den Schaum abschöpfen und wieder mit Zuckerwasser auffüllen. Den Wein über einige Monate ausgären lassen, dann in Flaschen abfüllen, gut verschliessen und im Keller aufbewahren.