Magen und Verdauung - Appetitlosigkeit


 

Appetitlosigkeit

Hier werden 3 verschiedene Mischungen aufgeführt. Alle 3 Mischungen werden mit

3 Teel. der Mischung pro ¼ Liter kochendem Wasser zubereitet. Die Mischungen sind

voneinander unabhängig und werden einzeln verwendet. Bei länger andauernden Beschwerden soll nach 3 Wochen zu einer anderen Mischung gewechselt werden. Die Tagesdosis beträgt 3 Tassen über den Tag verteilt.

 

Teemischung 1

3 Eßl. Wermut

2 Eßl. Enzian

3 Eßl. Isl. Moos

2 Eßl. Thymian

 

 

Teemischung 2

 

3 Eßl. Pfefferminze

2 Eßl. Kümmel

3 Eßl Wacholder

1 Eßl. Tausendguldenkraut

 

 

Teemischung 3

 

3 Eßl. Schafgarbe

2 Eßl. Andorn

2 Eßl. Bitterklee

2 Eßl. Benediktenkraut


  

Appetitlosigkeit

Von der angegebenen Mischung nimmt man 1 Teel. pro ¼ Liter Aufguß. Die Tagesdosis : bis 3 Tassen.

2    Teile   Bitterklee

3    Teile   Schafgarbe

1    Teil     Wermut

2     Teile   Enzian

1     Teil     Tausendguldenkraut

3      Teile   Hopfen

3     Teile   Wacholder


  

Appetitanregung

Von der angegebenen Mischung nimmt man 2 Eßl.   pro ¼ Liter Aufguß. Die Tagesdosis : 3 Tassen, immer 30 Minuten vor dem Essen. Der Tee ist sehr bitter.

20 g. Zinnkraut

20 g Nußblätter

20 g Roßkastanienschale

30 g Weidenrinde

10 g. Judenkirschfrucht

 


 

Appetitanregung

Die Mischung ist für eine Tasse Tee ausreichend. Sie wird 30 Minuten vor dem Essen getrunken.

1 g. gestoßenen Fenchel

1 g. Enzian

1 g. Tausendguldenkraut

 


 

Appetitanregung

Man brüht einen Tee aus 2 Eßl. Schafgarbe und trinkt diesen 30 Minuten vor dem Essen.

 

 


 

Appetitanregung

Von der angegebenen Mischung nimmt man 2 Teel. pro ¼ Liter Aufguß. Die Tagesdosis : 3 Tassen. Immer vor dem essen.

Zu gleichen Teilen :

Alantwurzel

Anis

Fenchel

Schafgarbe

 


 

Appetitanregung

Von der angegebenen Mischung nimmt man 2 Teel. pro ¼ Liter Aufguß. Die Tagesdosis : 3 Tassen. Bereitung sollte im Kaltansatz erfolgen.

25 g Selleriewurzel

25 g. Tausendguldenkraut

25 g. Fenchel

25 g. Enzian

 


 

Appetitanregung

Es können pro Tag  3 x 5 Tropfen Lavendelöl auf Zucker eingenommen werden.

 


 

 

Appetitanregung

Wenn schon ein leichter Gewichtsverlust eingetreten ist, kann man das Pulver aus Bockshornklee anwenden. Mit diesem Mittel wurden bereits die Haremsdamen im alten Indien regelrecht gemästet. Zur Bereitung nimmt man 1 Teel. des Pulvers auf ½ Liter Wasser, ca. 1 Minute kochen lassen und durch ein Tuch abgießen. Diesen Tee dosiert man Teelöffelweise.

 


Aufstoßen Brechreiz Magenkatarrh Durstmangel
Gastritis Magenbluten Magengeschwür Magenkrämpfe
Magensäuremangel Magenschleimhaut Magensenkung Oberbauchbeschwerden
Sodbrennen Übelkeit Unterbauchbeschwerden Verdauungsschwäche