Rheuma


 

Rheuma

Von der angegebenen Mischung nimmt man 2-3 Teel. pro ¼ Liter Aufguß. Die Tagesdosis : 3 - 4 Tassen, die Anwendung sollte als Kur mit einer Dauer von 6 Wochen erfolgen. Zur Unterstützung sollte man das Bad Rheumabad anwenden  ( 3 - 4 Bäder pro Woche )

4 Teile Brennessel

4 Teile Schlüsselblumen

4 Teile Löwenzahn

3 Teile Brennessel

3 Teile Veilchen


 

Rheuma

Auf rheumatisch erkrankte Körperstellen legt man Gänsefingerkraut. Man kann es frisch - mit einem Nudelholz gut gewalzt , oder abgebrüht und feucht auflegen.


 

Rheuma

0,5 Liter guter Weißwein wird auf ca. 70 °C. erhitzt. Mit diesem heißem Wein reibt man die betroffenen Stellen ein. Mit einem dicken Tuch abdecken und sofort in Bett gehen.     

 


 

Rheuma

Man kann Auflagen mit echtem Lehm machen. dieser wird 5 - 6 cm dick aufgetragen und man deckt mit einem Tuch ab. Ins Bett gehen.

 


  

Rheuma

Es werden 5 Handvoll Haferstroh in 4 - 5 Litern Wasser 20 Minuten gut gekocht.

Solange das Wasser noch heiß ist, macht man damit Umschläge.

 


  

Rheuma

Ein Stück Gaze wird mit geriebenem Meerrettich bestrichen und dieses Stück legt man, über Nacht, auf die betroffene Stelle.