Grundrezept 3:   Scharfer bis extrascharfer Senf

 

Wenn Sie einen scharfen Senf haben wollen, sollten Sie doch versuchen schwarze Senfkörner zu bekommen. Schon beim Mahlen dieses Senfs werden Sie riechen, dass es sich hier tatsächlich um eine scharfe Sache handelt. Das Grundrezept setzt sich folgendermaßen zusammen:

 

25 g gelbe Senfkörner               25 g schwarze Senfkörner

 5 g Salz                                      10 g Zucker

30 g Weinessig ( 5%ig )             40 g Wasser

 

Je nach Geschmack können Sie das Mischungsverhältnis der beiden Senfsorten selbstverständlich verändern. Wenn Sie den Senf etwas milder haben wollen, dann nehmen Sie z.B nur 10 g schwarze Senfkörner und 40 g gelben Senf. Umgekehrt wird es ein ziemlich schärfere Senf. Der schwarze Senf ist übrigens etwas weniger quellfähig als der Gelbe. Das macht sich allerdings bei unseren kleinen Mengen kaum bemerkbar. Sollten Sie aber trotzdem feststellen das der Senf zu dünnflüssig wird, dann nehmen Sie beim nächsten Mal einfach ein bisschen weniger Wasser.  

 

Verfasser unbekannt ( per mail erhalten ), Verfasser oder Quelle bitte melden !