Spitzwegerichgeist


Dieser Spitzwegerichgeist kann äußerlich auf Insektenstiche gebracht werden, er wirkt scherzstillen und lindernd, auf für Umschläge und Einreibungen geeignet.

Innerlich wirkt dieser Geist gegen Hustenreiz, man kann ihn dann tropfenweise auf Zucker einnehmen.

Zutaten:

30 - 40 frisch gepflückte Spitzwegerichblätter,

1 Liter Weingeist oder starken Schnaps

 

Zubereitung:

Die Blätter säubern und in ein verschliessbares Glas geben. Den Alkohol aufgiessen, verschliessen und 6 - 8 Wochen an einem warmen Ort oder in der sonne ziehen lassen. Abseihen und in saubere Flaschen füllen. Kühl und dunkel aufbewahren.