Die Walpurgisnacht, der Abend des 30. April ist, neben Halloween, ein Zeit in der das Böse auf der Erde herrscht. Im Volksglauben wird dieser Abend als klassischer Zeitpunkt für Hexensabbate und Zaubereien angesehen. Es heißt, das sich an diesem Abend die Hexen auf dem Brocken im Harz zu Tanz und Sabbaten trafen.  

Die wohl größten Walpurgisfeiern finden auch heute noch im Harz statt, große Walpurgisfeiern sind beispielsweise in Thale ( Hexentanzplatz ) und in Bad Grund ( Hübichenstein ).


Zu diesen Feierlichkeiten passt folgendes Weinrezept :

 

Zutaten : 

 1 Weinglas Waldmeister

1 Glas Weißwein

4 Flaschen Weißwein

1 - 2 Flaschen Sekt

Obst

 

Bereitung :

Das Glas Waldmeister wird mit dem Glas Weißwein übergossen, er muß gut bedeckt sein. 3 - 4 Stunden ziehen lassen, gelegentlich umrühren. Durch ein Tuch abseihen und eine Waldmeisterwein-Mischung mit den 4 Flaschen Weißwein herstellen. In diesen Wein kann man Früchte geben ( Cocktailfrüchte oder Obst nach Wahl ), vor dem Servieren mit 1 - 2 Flaschen Sekt auffüllen.