Zwiebel – Sirup 1

 

200 g. Zucker werden angebräunt, 1 Liter Wasser hinzugeben ( den Topf vorher von der Kochstelle nehmen und besonders vorsichtig sein, heißer Zucker spritzt und dampft unter Zugabe von Wasser sehr stark ! Sehr langsam gießen. ). Wieder auf die Kochstelle geben und verrühren. 2 Besonders fein geschnittene Zwiebeln hinzugeben und aufkochen. Auf kleiner Flamme läßt man nun diese Mischung auf die halbe Menge einkochen, jetzt gibt man in den Sirup noch 8 Eßlöffel Honig hinzu, verrührt kräftig und läßt noch einmal sehr kurz aufkochen. Durch ein Sieb abseihen und in Flaschen oder Gläser füllen. Kühl aufbewahren.

Kann angewendet werden ( Nach jeder Hauptmahlzeit 1 - 2 Eßl. ) bei Husten, Bronchialbeschwerden, Asthma, starkem Auswurf.

 

Zwiebel – Sirup 2

 

Benötigt werden : 1 Kg Zwiebeln, 1 Kg Zucker und 2 Liter Wasser.

Die Zwiebeln gründlich zerkleinern ( man läßt sie am günstigsten durch einen Entsafter und gibt flüssige und feste Bestandteil hinterher wieder zusammen ), fügt Wasser und Zucker hinzu, kocht auf und läßt, bei schwacher Hitzezufuhr ( ca. 3 Stunden ) einkochen. Abkühlen lassen und noch 7 - 8 Eßl. Honig unterrühren.

In Gläser füllen.

Anwendung bei : Gelenkerkrankungen, Husten, Heiserkeit, Erkältung, Atembeschwerden und verschleimter Lunge. 

 

 

 

 

 

 

Zwiebelsirup

 

aus gehackten Zwiebeln mit Honig vermischt (über Nacht stehen lassen ). Am nächsten Morgen abseihen und in eine kleine Flasche füllen. Der Sirup ist im Kühlschrank 1 Woche haltbar) oder einer ausgehöhlten Zwiebel, die mit Kandiszucker gefüllt wird. Dieser Sirup teelöffelweise eingenommen (alle 2 Stunden) hilft gegen Erkrankungen der Atemwege, also Husten, Schnupfen, Halsweh, Heiserkeit usw.

Ein Säckchen mit gehackten Zwiebeln über dem schlafenden Kind angebracht, lässt dieses bei Schnupfen frei atmen.